Berliner Bärenfreunde e.V.

Mittwoch, 18. September 2019

1964 – Bärenvater Porath geht in Rente

26. Mai 1964 – August und Anni Porath gehen in den Ruhestand

Die BZ am Abend, Vorgänger des Berliner Kuriers, berichtete in einer Rubrik vor 50 Jahren über Anni und August Porath, die sich von den Stadtbären Nante und Jette in den Ruhestand verabschieden. Siehe Artikel.

Liebe Bärenfreunde und Leser dieses Artikels, vielen ist das Bärenelternpaar Anni und August Porath noch bekannt. Wir bekommen oft Berichte, dass Schulklassen diese beiden aufsuchten, um etwas über die Stadtbären zu erfahren.

Sollten Sie noch etwas über diese beiden „Bäreneltern“ berichten können, vielleicht sogar ein Foto hätten oder einen Artikel aus einer Tageszeitung oder Illustrierten, wären wir Ihnen sehr verbunden, diese als Kopie zu erhalten. Vielen war bekannt, dass August und Anni Porath ein Bärentagebuch geschrieben haben, in dem der ganze Tagesablauf von Nante und Jette und ihren Kindern beschrieben war. Sollte Ihnen bekannt sein, wo dieses Bärentagebuch abgeblieben ist, wären wir sehr froh, mehr darüber zu erfahren. Es wäre ein Schatz für die Berliner Bärengschichte. Auf Nachfrage beim Berliner Tierpark erhielten wir die Auskunft, dass dieses Tagebuch dort nicht vorhanden ist.

Christa Junge
Vorsitz