Berliner Bärenfreunde e.V.

Montag, 29. November 2021

Amerikanische Studentin schreibt über den Berliner Bären

Die amerikanische Studentin Frau Tiu bei den Berliner Wappentieren.

Am Sonntag, den 21. Juni 2009 traf ich mich mit der amerikanischen Studentin Frau Tiu bei unseren Stadtbären Maxi und Schnute im Köllnischen Park.

Frau Justine Tiu ist Studentin an der „Duke Universität“ in North Carolina,  USA. Sie ist Austauschstudentin und wohnt seit Januar dieses Jahres in Berlin. Für einen ihrer Kurse muss sie einen Abschlussaufsatz über etwas schreiben, das nur in Berlin gibt.

Viele Themen kamen dafür in Frage. Sie hat darüber nachgedacht, was Berlin zu einer besonderen Stadt macht. Selbstverständlich hat Berlin, als die Hauptstadt Deutschlands, eine sehr interessante Geschichte und eine Menge interessanter Sehenswürdigkeiten, wie den Reichstag, das Pergamon Museum oder die Berliner Mauer.

Aber sie wollte etwas, das eine stärkere Präsenz im Alltagsleben jeder Person hat. Bei Diskussionen und als Ausländerin hat sie sehr früh bemerkt, dass der  „Berliner Bär“ weit verbreitet ist und einen großen Anteil am Leben der Stadt hat.

Frau Justine Tiu fand viele Orte und Darstellungen, auch die Verwendung des Berliner Bären interessant und wollte mehr über die Tiefe, die Geschichte und die Quelle seiner Beliebtheit herausfinden.

Ihre Recherche führte sie zum Verein der Berliner Bärenfreunde, eine Organisation, die ein Hinweis für Beliebtheit und der Wichtigkeit des Berliner Bären ist.

Sie hatte viele Fragen zum Berliner Bären, die ich ihr gerne beantwortet habe. Da Maxi und Schnute gerade gefüttert wurden, war es für sie ein wunderbarer Abschluss des Gesprächs, die lebendigen Berliner Wappentiere in der Großstadt zu erleben.

Sie bedankte sich für das informative Gespräch und ist sich sicher, dass ihr Abschlussaufsatz ein Erfolg wird. Die Berliner Bärenfreunde wünschen ihr ein erfolgreichen Abschluss ihres Studiums.

(Christa Junge)

Zum Anzeigen eines Bildes mit
der Maus über ein Bild fahren,
zur dauerhaften Anzeige
auf ein Bild klicken.