Berliner Bärenfreunde e.V.

Montag, 21. Juni 2021

Bärengeburtstage im Januar – erstmals ohne die Bären

Bärengeburtstage – dieses Jahr ohne Maxi und Schnute
14. und 18. Januar 2010

Schon Anfang Dezember 2009 war abzusehen, dass Maxi und Schnute in diesem Winter eine sehr feste Winterruhe halten werden. Sie kamen am Tag nur wenige Minuten auf die Freifläche und auch das angebotene Futter von den Bärenbetreuerinnen Frau Kutzner und Frau Gnad fraßen sie nur wenig. So haben wir als Verein der Berliner Bärenfreunde e.V. in Absprache mit Frau Kutzner und Frau Gnad beschlossen, die Bärengeburtstage am 14. und 18. Januar 2010 nicht wie gewohnt mit einer besonderen fruchtigen Lage in Form einer Obsttorte zu feiern.

Wie auf unserer Homepage und auch am Bärenzwinger an der Tafel angekündigt, gab es in diesem Jahr erstmals seit 15 Jahren keine Geburtstagstorten für die Berliner Stadtbären. Trotzdem haben sich am 14. Januar die Mitglieder unseres Vereins im Köllnischen Park getroffen, um den Bären nah zu sein und ihnen ein Ständchen „Happy Birthday“ zu bringen. Aber die Bären waren verständlicherweise nicht herauszulocken. Im Haus ist es durch die Fußbodenheizung ca. 0°C, das Stroh ist gut geeignet zum Einkuscheln und um sich eine Höhle zu bauen. Nur die Nasenspitze ist noch zu sehen, sagte uns Frau Gnad.

Frau Kutzner berichtete uns, dass Maxi und Schnute nur wenige Schritte auf die Freifläche hinausgehen. Wir konnten die Bärentatzen gut im Schnee erkennen. Jeder brachte etwas Fruchtiges für Maxi und Schnute mit und gab es bei den  Bärenbetreuerinnen ab. So können sich die Bären in den nächsten Tagen mit den Leckereien verwöhnen lassen. Es waren auch einige Besucher gekommen, um Maxi zu gratulieren. Auch sie brachten Obst für die Bären mit. Es ist schön, dass sich die Bärenfreunde die Geburtstage der Berliner Stadtbären fest in ihre Kalender eingetragen haben.

Es entstand ein spontanes Gruppenfoto am Bärenzwinger und anschließend gingen wir ins Café Rè um uns aufzuwärmen und auch, um die erste offene Vorstandssitzung in diesem Jahr durchzuführen. Auf dem Rückweg hatte ich die Gelegenheit den Köllnischen Park im weißen Schnee zu fotografieren. Vielleicht besuchen Sie den Park auch einmal im Winter? Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Leider gibt es im Köllnischen Park selbst keinen Winterdienst.

Der nächste offizielle Termin ist der 730. Geburtstag des Berliner Bären: Montag, 22. März 2010.

Christa Junge

Zum Anzeigen eines Bildes mit
der Maus über ein Bild fahren,
zur dauerhaften Anzeige
auf ein Bild klicken.