Berliner Bärenfreunde e.V.

Sonntag, 05. Dezember 2021

Berliner Bär in Berlin-Mitte, Annenstraße gesucht

Ende der 90er Jahre fuhr Herr Bathe, Stellvertretender Vorsitzender des Vereins auf dem Rad als Jäger mit der Kamera quer durch Berlin. Dabei entdeckte er in der Annenstraße auf einer Grünanlage in einem Innenhof den kleinen Bären aus Sandstein und fotografierte ihn. Vor einiger Zeit schauten wir nach ihm und konnten ihn nicht mehr finden.

Auf unsere Nachfrage beim Grünflächenamt Berlin-Mitte erfuhren wir, dass die Pflege der Innenhöfe an die Berolina Wohnungsbau Genossenschaft zurückgegeben wurden.

Ein Freund des Vereins ist Mieter bei der Berolina und suchte für uns den genauen Standort, leider war die Bären Skulptur nicht auffindbar.

Auf Nachfrage bei der Berolina Hausverwaltung, Herrn Nakonzer wurde auf Grund des Fotos der Standort auf die Annenstraße 6-8 und 10-12 geschätzt, zwischen diesen Häusern befindet sich jetzt ein Neubau.

  • Können Sie uns sagen, seit wann der Neubau dort steht?
  • Können Sie uns sagen, was mit dem Bären passiert ist?
  • Wurde er woanders wieder aufgestellt?
  • Wurde er eingelagert?
  • Vielleicht können Sie auch herausfinden welcher Bildhauer ihn gestaltet hat?
  • Seit wann stand er dort?
  • Wie groß war er?
  • Haben Sie Fotos von dem Bären?

Das sind viele Fragen, deren Antworten uns in der Arbeit des Vereins weiterhelfen würden. Vielen Dank.

 

Bitte wenden Sie sich an:

bln-baerenfreunde-ev@gmx.de