Berliner Bärenfreunde e.V.

Sonntag, 05. Dezember 2021

Besuch aus Oberfranken

(05.08.2006) Der Bund der Berliner und Freunde Berlins e.V. (Kreisverband Hof) besteht aus fast 100 Mitgliedern. Er ist ein Zusammenschluss ehemaliger Berliner, die ihren Wohnsitz nun in Oberfranken haben, sowie Berlin-Fans aus der Region.

Am 05. August 2006 besuchte uns eine Reisegruppe dieses Vereins aus Hof in Franken. Mit Ihrem Leiter, Herrn Stader, machte die Gruppe einen Abstecher zum Bärenzwinger am Köllnischen Park. Es gab zu diesem Anlass eine Bärensonderfütterung mit Leckereien für die Bären.

Lange vor diesem Termin haben sich Herr Stader und die Vorsitzende des Vereins der Berliner Bärenfreunde, Frau Junge, bei einer anderen Berlin Reise im Cafe Sibylle getroffen, um zu sehen, was für die Freunde Berlins interessant wäre und was wir als Verein dazu beitragen können.

Am Samstag, den 05. August 2006 war es dann soweit: Das Wetter war sehr warm und der Bus mit der Reisegruppe war pünktlich. Auch einige Kinder waren darunter, da es Ferienzeit war. Da die Gruppe noch eine Stadtrundfahrt machen wollte, haben wir Ihnen alles Wissenswerte über die Geschichte des Bärenzwingers am Köllnischen Park erzählt und auch über die Bären, die dort viele Jahre ihres Lebens verbracht haben.

Die Besucher waren sehr überrascht, dass die Bärin Jette 33 Bärenkinder hatte. Interessant war sicherlich auch das Leben der Bären in der Zeit nach dem Krieg, sowie nach dem Fall der Mauer, denn da war der Zwinger von der Schließung bedroht. Viele Tierliebe Berliner setzten sich für seinen Erhalt ein und spendeten Geld für die Bären. Im Jahr 1992 wurde der Zwinger nach neuesten tierschutzrechtlichen Bedingungen umgebaut. Auch dass es 1994 zum letzten Mal fünf kleine Petze gab erfuhren unsere Besucher. Es wurden auch viele Fragen gestellt, die wir gerne beantwortet haben.

Die Bären-Betreuerin, Frau Kutzner, versteckte in der Zwischenzeit die Bärenleckereien auf der Freifläche des Zwingers, da sich die Bären bei der Futtersuche bewegen müssen. Besonderes Augenmerk wurde auf eine Baumscheibe mit vielen Löchern gelegt, da die Bären aus diesen Löchern kleine Leckereien versuchen mit ihren Krallen oder der Zunge herauszubekommen. Unsere Bärenjette spielte für alle Besucher auf ihrem Leierkasten.

Doch es gab auch noch ein besonderes Highlight: Herr Stader hatte unserem Verein eine Geldspende übergeben, als spontan noch einmal am Bärenzwinger gesammelt wurde. Ein großer Teil dieses Geld kam inzwischen unseren drei Stadtbären Tilo, Maxi und Schnute zu Gute.

Wir danken unseren Besuchern und hoffen, sie berichten anderen von Ihrem Besuch am Bärenzwinger, damit noch viele Berlinbesucher sich die drei lebendigen Wappentiere anschauen werden.

Fotos zum Besuch aus Oberfranken:

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Besuch aus Hof (05.08.2006)

Informationen über den Bund der Berliner und Freunde Berlins e.V. (Kreisverband Hof) finden Sie auf der Homepage des Vereins: www.bund-der-berliner.de