Berliner Bärenfreunde e.V.

Dienstag, 26. Januar 2021

Einladung zu den Bärengeburtstagen im Januar

Pressemitteilung des Vereins Berliner Bärenfreunde. e.V.
vom 08.01.2009

Einladung zu den Bärengeburtstagen
im Bärenzwinger am Köllnischen Park
am 14. und 18. Januar 2009.

Der Verein der Berliner Bärenfreunde e.V., der seit 1994 die Berliner Bärentradition erforscht und pflegt, lädt zu den beiden Bärenpartys ein.

Am Mittwoch, den 14. Januar und am Sonntag, den 18. Januar 2009 finden die Geburtstagsschlemmereien für unsere Bärendamen Maxi und Schnute jeweils um 12:30 Uhr am Bärenzwinger im Köllnischen Park, direkt neben dem Märkischen Museum, statt.

Maxi feiert am 14. Januar 2009 ihren 23. Geburtstag und Schnute, die erste amtierende Stadtbärin in der Geschichte des Berliner Bären, feiert am 18. Januar 2009 den 28 Jahre Geburtstag.

Herr Zeller, stellvertr. Bezirksbürgermeister von Mitte/Tiergarten, wird am 14. Januar der Bärin Maxi „persönlich“ gratulieren.

Herr Dr. Hanke, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Mitte/ Tiergarten wird am 18. Januar bei den Feierlichkeiten für Schnute am Bärenzwinger zu Gast sein.

Unsere Braunbären Maxi und Schnute befinden sich seit Ende Oktober 2008 in der Winterruhe und sie fressen in dieser Zeit weniger als im Jahresdurchschnitt.

Zu den Bären-Geburtstagen sind sie jedoch stets von dem süßen Duft der Orangen, Kiwis, Honig, Fisch und Weintrauben angelockt, munter und gastfreundlich. Überzeugen Sie sich selbst davon.

Bärige Leckerbissen für die Geburtstagstafel vom Maxi und Schnute bitte bei den Bärenpflegerinnen Frau Kutzner oder Frau Gnad abgeben. Das Füttern der Bären durch die Besucher ist nicht gestattet.

Die beiden Bärengeburtstage im Januar 2009 werden die 115. und 116. Veranstaltungen des Vereins der Berliner Bärenfreunde e.V. seit dessen Gründung am 10. November 1994 sein. Der Verein finanziert die Veranstaltungen am Bärenzwinger.

Im Jahr 2009 wird der August ein besonderer Höhepunkt in der Geschichte der Berliner Stadtbären. Der 70. Geburtstag des Bärenzwingers wird mit dem Bezirksamt Mitte und dem Verein der Berliner Bärenfreunde e.V. vorbereitet.

Bitte beachten Sie, dass die Rungestraße am Bärenzwinger wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

Christa Junge

Kontakt zum Verein: Hier klicken.