Berliner Bärenfreunde e.V.

Montag, 29. November 2021

Geburtstag des Berliner Bären am 22. März

Das Wappentier der Stadt Berlin, der Berliner Bär,
feiert am 22. März 2009 seinen 729. Geburtstag

Am 22. März 2009 gibt es am Berliner Bärenzwinger im Köllnischen Park eine Extraportion Leckereien für die beiden Stadtbären Maxi und Schnute. Diese werden liebevoll von den Bärenbetreuerinnen Frau Kutzner und Frau Gnad angerichtet,

Der Berliner Bär ist seit 1280 das Wappentier unserer Stadt Berlin und am 22. März 2009 wird er 729 Jahre alt. Das heißt aber nicht, dass er in die Jahre gekommen ist, sondern er hat sich dem Lebensrhythmus der Stadt angepasst, lebt am Puls der Zeit und ist immer für eine Überraschung gut.

Die Veranstaltung beginnt 12:30 Uhr im Köllnischen Park am Bärenzwinger.

Der Bärenzwinger wird vom Straßen- und Grünflächenamt des Bezirkes Mitte betreut.

Zu großer Popularität gelangten die beiden Bären durch die seit über vierzehn Jahre währenden Forschungs- und Marketingaktionen des Vereins der Berliner Bärenfreunde e.V. Dessen Gründer Herr Bernd Unger und jetzige Vorsitzende Frau Christa Junge, sowie die Mitglieder des Vereins haben viel dazu beigetragen, dass der Bärenzwinger im Köllnischen Park weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt ist. Immer häufiger halten Reisebusse an dieser Stelle, an der Berlinerinnen und Berliner sowie Gäste der Stadt die lebendigen Wappentiere der deutschen Hauptstadt besichtigen können.

Seit der Gründung des Vereins der Berliner Bärenfreunde e.V. konnten viele offene Fragen zum Thema „Berliner Bär“ beantwortet werden.

Christa Junge
Vorsitz