Berliner Bärenfreunde e.V.

Sonntag, 05. Dezember 2021

Gummersbacher Hepel – Bärenskulptur

Skulptur auf dem Berliner Platz – Der Bär soll abgebaut werden

von Andreas Arnold

Gummersbach –

Der Zustand der Bärenskulptur ist derart schlecht, dass das Wahrzeichen des Berliner Platzes auf dem Gummersbacher Hepel womöglich abgebaut werden muss.

Das jedenfalls ist das Ergebnis eines ersten Behördentermins von Stadt Gummersbach und dem Rheinischen Amt für Denkmalpflege, wie Stadtsprecher Siegfried Frank dieser Zeitung auf Nachfrage sagte. „Dr. Klaus Thiel vom LVR hat uns dringend geraten, den Bären abzubauen, zu restaurieren und danach nur noch an einem geschützten Ort aufzubewahren, damit er erhalten bleibt“, so Frank. Der Gummersbacher Bauausschuss hatte unlängst den Bären unter Denkmalschutz gestellt. Und war damit einem Vorschlag des LVR gefolgt.

Und was soll dann auf dem Hepel passieren? Frank sagt, dass es bereits mehrere Szenarien gibt. Eine Möglichkeit sei, auf dem Hepel eine Erinnerungstafel aufzustellen. Eine Lösung, der man im Rathaus aber wenig Charme abgewinnen kann. Dafür aber der zweiten Option, bei der vom jetzigen Original ein Abdruck gemacht und eine daraus gefertigte Nachbildung wieder auf dem Berliner Platz aufgestellt würde.

Der Haken an der Sache: Der Zustand des Originals ist offenbar derart schlecht, dass man die Sorge hat, bei der Abnahme eines Abdrucks den Bären noch mehr zu beschädigen. „Wir müssen klären, was hier geht“, sagt Frank. Vor diesem Hintergrund soll auch geprüft werden, ob man einen Abdruck an einem anderen „Bobek-Bären“ nehmen kann. Die auf dem Hepel am 17. Juli 1962 enthüllte Bärenplastik wurde vom Berliner Bildhauer Professor Karl Bobek geschaffen. Bobek war im Rahmen eines Künstler-Notstandsprogrammes vom Westberliner Senat beauftragt worden, vier der sogenannten „Bobek-Bären“ zu schaffen, die außer in Gummersbach im Kurpark von Bad Helmstedt, in Bochum und in Ahlen aufgestellt wurden.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau (22. 11.2016)
http://www.ksta.de/region/oberberg-ks/skulptur-auf-dem-berliner-platz-der-baer-soll-abgebaut-werden-25149458