Berliner Bärenfreunde e.V.

Freitag, 06. Dezember 2019

Japanisches Fernsehen zu Gast am Bärenzwinger

Das japanische Fernsehen bei unseren Bären am Köllnischen Park

Am Freitag, den 17. Oktober 2008, war ein japanisches Fernsehteam zu Gast im Köllnischen Park bei unseren Stadtbären Maxi und Schnute.

Es wurde für eine Sendereihe „Japaner lernen Berlin kennen“ gedreht. Unter den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt Berlin wurde auch der Bärenzwinger ausgewählt.

Ich kam mit Frau Takahaschi (Redakteurin), Frau Juliane McCarty (Moderatorin) und Frau Indo (Organisation und Übersetzung) ins Gespräch. So wurde mir die Frage gestellt, ob ich oft bei den Berliner Bären bin. Das konnte ich bejahen, denn ich bin einmal in der Woche bei den beiden Bärendamen Maxi und Schnute zu Besuch.

Zudem konnte ich mich als Vorsitzende der Berliner Bärenfreunde e.V. vorstellen und bekam die Möglichkeit, die Aufgaben unseres Vereins zu erläutern und herzliche Grüße von Berlin nach Japan zu übermitteln.

Viele japanische Besucher kommen im Laufe eines Jahres gezielt zu unseren Bären, das ist für uns als Berliner eine große Freude.

Während das Fernsehteam gedreht hatte, hielt ein Stadtrundfahrtbus am Bärenzwinger. Und so wurden die Besucher ebenfalls interviewt.

Fotos, mit freundlicher Genehmigung des japanischen Fernsehteams.

(Christa Junge)

Zum Anzeigen eines Bildes mit
der Maus über ein Bild fahren,
zur dauerhaften Anzeige
auf ein Bild klicken.