Berliner Bärenfreunde e.V.

Montag, 29. November 2021

Neuer Holz-Bär auf dem Spielplatz im Köllnischen Park (Mitte)

Die Idee in den Köllnischen Park einen Holz-Bären zu setzen stammt von Frau Tielscher, einer Mitarbeiterin des Grünflächenamtes.
Die einzige Vorgabe von Seiten des Landschaftsarchitekten Beissert & Hengge (sie betreuen den Spielplatz) und Frau Tielscher war, dass die Skulptur nicht mehr als ein Meter hoch sein sollte, damit sie den TÜV-Anforderungen eines Spielgerätes entspricht.

Am Donnerstag, den 17. September 2015 wurde auf dem Spielplatz im Köllnischen Park ein Holz-Bär für die Aufstellung vorbereitet.
Der Berliner Bildhauer Christoph Gramberg (geb. 1969) fertigte den Bären innerhalb von drei Wochen. Der Bär entstand aus brandenburgischer Eiche.
In einem Anhänger wurde der liegende Bär, der zwischen 300kg und 400kg wiegt, in den Köllnischen Pak gefahren. Dort wurde er für seine Befestigung vorbereitet. Eisenstäbe wurden in Beton gegossen, er muss ja im Alltag seine Standhaftigkeit beweisen. Der Bär wurde durch eine Vorrichtung hoch gezogen, die Baustelle wurde danach gesichert.
Der Holz-Bär wurde von den Erwachsenen Besuchern interessiert betrachtet und die Kinder drückten sich ihre Nasen platt, um mehr zu sehen. Aber der Beton musste erst aushärten. Am 25. August 2015 wurde die Baustellensicherung entfernt und die Kinder können nun auf ihn herumklettern. Das tun sie auch mit viel Freude.

Der Bär ist:

1,40 Meter lang
0,90 Meter hoch
zwischen 300kg und 400 kg schwer
die Gesamtkosten betragen 4800€

Der Berliner Holzbildhauer Christoph Gramberg (geb. 1969) hat an der Westsächsischen Hochschule Zwickau – Fachbereich Angewandte Kunst in Schneeberg studiert. Seit 2001 arbeitet er als Bildhauer. Er arbeitet oftmals in Projekten, die die Kreativität von Kindern fördert.
Die Pädagogischen Beratungsstelle „Grün macht Schule“, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, liegt ihm sehr am Herzen. Es ist eine Beratungsstelle für ökologische und kindgerechte Schulhofgestaltung.

Unter Leitung von Christoph Gramberg (atelier cg) fand im Grünen Klassenzimmer der Grundschule im Gutspark der Workshop „Grün macht Schule“ statt. Zwei Modelle entstanden. Jetzt geht es um die konkrete Planung für das nächste Schuljahr.

Christoph Gramberg
atelier cg
Christoph Gramberg
K.-Niederkirchner-Str. 5
10407 Berlin

Handy 0163 / 79 196 97
christophgramberg@gmx.de
www.facebook.com/christoph.gramberg

 

Christa Junge