Berliner Bärenfreunde e.V.

Montag, 21. Juni 2021

Winter im Bärenzwinger im Köllnischen Park

Der Köllnische Park im Schnee

Nun hat der Winter mit Schnee und Eis Einzug in Berlin gehalten. Die Gelegenheit habe ich genutzt und so sind wunderschöne Winterfotos vom Park und dem Bärenzwinger entstanden.

Die Skulpturen im Park haben weiße „Mützen“ auf und dem Maler Heinrich Zille, unserem „Pinselheinrich“, hat der Schnee den Blick getrübt. Die Bänke laden nicht zum Verweilen ein, der Schnee macht es sich dort gemütlich.

Ich habe Ausschnau nach Spuren der Berliner Stadtbären Maxi und Schnute gehalten, aber nur auf der linken Freifläche sind gleich am Tor die Tatzen Abdrücke im Schnee zu erkennen.

Aber ich hatte großes Glück: Maxi nutze ihre Winterruhe, um sich fünf Minuten die Pfoten zu vertreten. Mit etwas Stroh im Bärenfell war sie kurz im Schnee zu sehen, aber sie hielt sich nur am Eingang auf und war schnell wieder verschwunden. Das kuschlige Bett lockte wohl mehr.

Die Bilder sprechen für sich.

(Christa Junge)

Zum Anzeigen eines Bildes mit
der Maus über ein Bild fahren,
zur dauerhaften Anzeige
auf ein Bild klicken.